TYPOlight Usertreffen 2010

von Christian

Nun ist es soweit, das TYPOlight Usertreffen 2010 ist vorbei und wie sich herausstellte wird es das letzte gewesen sein.

Wie Leo Feyer zum Abschluß verlauten ließ, nennt sich TYPOlight in Zukunft Contao. Durch diesen Schritt wird ein für allemal klargestellt, dass TYPOlight nicht der kleine Bruder des Platzhirsches TYPO3 ist. Weiterhin wird der Missstand behoben, dass das "light" im Namen als "klein" bzw. "abgespeckt" ausgelegt wurde.

Contao ist somit endlich ein Name, der der Komplexität und Professionalität des Projektes gerecht wird. Contao ist ein Enterprise CMS, das sich in keinster Weise hinter anderen CM Systemen verstecken muss.

Beispiele hierfür sind die Möglichkeiten, die auf dem Usertreffen vorgestellt wurden, wie z.B. mit der Vorführung des Catalog oder des Isotope Ecommerce Shop.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei den Organisatoren des Treffens, allen anderen Referenten und ganz besonders den vielen Besuchern, welche auf mich zugekommen sind und Anregungen und Hinweise gaben oder auch einfach nur durch Sätze wie "Wow, das ist unglaublich was man mit dem Catalog machen kann" mir zeigen, dass wir mit dem Katalog auf dem richtigen Wege sind.

Ganz besonders möchte ich mich jedoch bei Marc Reimann bedanken, welcher den Vortrag zum Katalog mit mir gehalten hat. Ohne ihn wäre die aktuelle Version des Kataloges nicht so umfangreich und stabil wie sie es nun ist. Ebenso bedanken möchte ich mich bei meinem Freund Tom Belz, welcher "Schuld" daran ist, dass ich an TYPOlight und dem Catalog programmiere.

Was bedeutet der Wechsel von TYPOlight zu Contao nun jedoch für alle Anwender des CMS und meiner Module?

In erster Linie nicht viel, unter der Haube bleibt alles zunächst gleich. Die Kompatibilität bleibt gewahrt und die Module werden logischerweise genauso weiterentwickelt wie bisher. Es geht mit großen Schritten in die Zukunft, jedoch behalten wir bestehendes bei um die Übergangsphase möglichst transparent und einfach zu gestalten. Die Module nennen sich in Zukunft im Endeffekt nicht mehr "für TYPOlight 2.8" sondern "für Contao 2.9".

Einen Kommentar schreiben

Diese Website benutzt Cookies um anonyme Nutzungsstatistiken zu erstellen. Durch das besuchen dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …