Achtung! Die hier verwendete API wurde von Amazon eingestellt, das Modul funktioniert nicht mehr!

Zur Verwendung des amazon Moduls ist es notwendig, dass Sie sich zuerst einen Account bei amazon Webservices anlegen.

Dort finden Sie anschliessend im rechten Menu ihren Access Key und Ihren Secret Key.

Gehen Sie nun im Contao Backend in die Systemeinstellungen.

Sie finden dort einen Bereich "Amazon Webservices Konfiguration".

Screenshot amazon Extension Konfiguration

Geben Sie dort Ihren Secret Access Key und Ihre Access Key ID ein. Wählen Sie ausserdem welchen Server Sie verwenden wollen (Ich empfehle Deutschland).

Optional können Sie auch eine Zeit einstellen, wie lange die Daten von Amazon gecached werden sollen. Dies beschleunigt den Seitenaufbau signifikant, da nicht bei jedem Seitenaufbau RPC Anfragen an Amazon gesendet werden müssen. Wählen Sie den Wert jedoch nicht zu hoch, da ansonsten die Verfügbarkeit der Artikel nicht gewährleistet ist.

Anschliessend sind Sie mit der Basiskonfiguration fertig, Zeit ein erstes Modul anzulegen.

Gehen Sie hierzu in die Modulkonfiguration von Contao und wählen Sie dort "Neues Modul". In der Auswahlliste ist unter anderem nun ein Modultyp "Amazon Wunschliste" enthalten, welchen Sie auswählen.

Das Modul können Sie durch ein eigenes Template sowie CSS anpassen wie jedes andere Modul in Contao. Konsultieren Sie hierzu bitte die Dokumentation des Contao-Core.

Ein Beispiel wie dieses Modul in Aktion aussieht, können Sie hier betrachten.

Diese Website benutzt Cookies um anonyme Nutzungsstatistiken zu erstellen. Durch das besuchen dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …